ructo…

Photos vom Mittagessen

Posted in Gesellschaft, Medien, Politik by Verfasser on 21. 8. 2016

Das Businessmodell von Facebook basiert darauf, ein attraktives Werbeumfeld für Unternehmen zu sein.

Tina Beuchler, Mitglied des Vorstands bei OWM, dem Verband der werbungtreibenden Unternehmen in Deutschland, im Interview. (Übrigens ein Schwergewicht, dessen Vorstände etwa auch bei Nestlé oder Unilever in der Chefetage sitzen.)

Klar, die Aussage kommt nicht von Facebook selbst. Aber sie bringt hübsch auf den Punkt, worum es da eigentlich geht. Inzwischen, denn mit der zuckerberg’schen College-Bastelei hat das heute ja absolut nichts mehr gemein.

Aber eineinhalb Milliarden Menschen glauben noch immer, Facebook sei, wie es selbst behauptet (Quelltext der Seite, den auch Google zieht), „ein soziales Netzwerk, das Menschen mit ihren Freunden, Arbeitskollegen, Kommilitonen und anderen Mitmenschen verbindet“ – und posten Photos von ihrem Mittagessen. Deswegen stört die auch gar nicht, wenn nach den Maas-Kahane-Spitzeln nun auch weltweit aufgestellte Konzerne für eine Zensur bei Facebook sorgen (siehe das oben verlinkte Interview).

Das ist, was ich nie verstehen werde: Daß Menschen sich so billig verkaufen.

(Das meint ausdrücklich auch kritische Geister, die „versehentlich“ zensiert wurden und sich dann darüber beklagen, etwa Vera Lengsfeld oder Anabel Schunke.)

Advertisements
Tagged with: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: