ructo…

Identität entsteht durch Unterscheidung

Posted in Gesellschaft, Politik by Verfasser on 26. 8. 2016

Jeder kennt sie, diese Science-Fiction-Filme der achtziger und neunziger Jahre. Da laufen alle Menschen in einer Art Uniform herum, Zivilkleidung zwar, aber in Schnitt und Farbe einheitlich und sich nur zwischen Frauen und Männern (sowie Polizisten) unterscheidend.

Die Filmemacher sahen die Zukunft der Menschheit (oder die Menschheit der Zukunft) in der Auflösung aller Unterscheidungsmerkmale. Es soll nur noch ein globales Volk geben, einen Staat rund um den Erdball, von Amerika über Afrika und Asien bis Australien. Alle sehen gleich aus, sprechen dieselbe Sprache, denken dieselben Gedanken, tun dieselben Dinge. Endlose Harmonie.

Und damit auch endlose Langeweile. So ließ sich kein Film machen, der Publikum in’s Kino lockt. Deswegen gab es dann immer irgendwelche Rebellen, die gegen diese totale Gleichmacherei aufbegehrten.

Das Europa, das uns Merkel et al. einreden wollen, ist eine nötige Vorstufe zu solch‘ einer Schience-Fiction. Die Auflösung der Nationen, die Abschaffung – vorerst über: Leungung – kultureller Unterschiede. Beispiel: „Der Islam gehört zu Deutschland“. Wenn alles irgendwie zu Deutschland gehört – was macht dann Deutschland noch aus? Wie kann ich mein Land erkennen?

„Du hast kein Land mehr, Du brauchst sowas nicht, Du bist jetzt Europäer“ sagt man mir. Schon sind wir morgen in Europa alle diese unterscheidungslosen Science-Fiction-Menschen. Und in der logischen Konsequenz kann es dann übermorgen auch keine „Europäer“ mehr geben, sondern nur noch „Weltbürger“ oder sowas. Sieben Milliarden (bis dahin wohl eher: fünfzehn Milliarden) „Weltbürger“, die alle gleich aussehen, dieselbe Sprache sprechen, dieselben Gedanken denken, dieselben Dinge tun.

Wer will das wirklich? Und wo ist der Benefit? Es in diesem Zusammenhang übrigens schlicht falsch zu behaupten, erst durch die Unterscheidung von Menschen, Nationen oder Kulturen entstünden Kriege. Die entstehen durch Gier und Neid.
(Übrigens: In den Science-Fiction-Filmen siegen am Ende immer die Rebellen.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: