ructo…

Es muß wohl erst weh tun

Posted in Gesellschaft by Verfasser on 30. 9. 2016

Da bürgen Bürger für „syrische“ (was oft nicht stimmt) „Flüchtlinge“ (was meist nicht stimmt). Und wundern sich, wenn das plötzlich in die Hose geht und richtig Geld verschlingt: hier ein Bericht der Hessenschau.

Schadenfreude finde ich unangebracht, das gehört sich nicht. Aber, Entschuldigung, was haben diese Bürgen sich eigentlich gedacht? Sie kennen diese Menschen nicht, sie haben keine Möglichkeit deren Angaben zu verifizieren. Selbst wer noch immer tapfer die Augen davor verschließt, daß längst nicht jeder „Syrer“ ein Syrer und längst nicht jeder „Flüchtling“ ein Flüchtling ist – er würde doch auch nicht für einen ihm bis dahin völlig unbekannten Deutschen bürgen?

Wenn aber nun jemand wirklich meint, sich auf diese Wege als besonders guter Mensch (als „Gutmensch“ sozusagen) beweisen zu müssen, glaubt, tatsächlich einen Notleidenden vor sich zu haben, dem er den letzten Rettungsanker bieten und so „die Welt ein klein bißchen besser“ machen kann – dann gehört’s ihm nicht anders, wie man in Bayern sagt. Dann den Behörden einen Vorwurf zu machen, ist schon frech.

Advertisements
Tagged with: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: