ructo…

Keine Politiker, nur noch Ideologen

Posted in Politik by Verfasser on 13. 10. 2016

Im Jahre 2030, also in nicht einmal mehr vierzehn Jahren, sollen Autos mit Verbrennungsmotor verboten werden. Das ist kein Witz (realistisch betrachtet allerdings schon), das verlangt der Bundesrat, also die Vertretung der Länder, einem Bericht des SPIEGEL zufolge. Und die Grünen im Bundestag jubeln und schließen sich an.

Die Befürchtung, es gäbe keine vernunftbegabten und kompetenten Politiker mehr, findet sch bestätigt. Schon die Forderung des Bundesrates an die EU Kommission, dafür zu sorgen, daß flächendeckend in der ganzen Europäischen Union ab 2030 nur noch „emissionsfreie Pkw“ neu zugelassen werden dürfen, ist mit grotesk noch schmeichelnd umschrieben.

Erstens: Es gibt auf absehbare Zeit keine „emissionsfreie Pkw“. Ein Elektroauto stößt zwar im laufenden Betrieb selbst keine Abgase aus. Aber es ist ausgeschlossen, daß im Jahr 2030 in der ganzen EU der Strom, den das Fahrzeug benötigt, emissionsfrei erzeugt werden kann. Schon deshalb, weil faktisch auch bei den sogenannten „erneuerbaren“ Energien im Gesamtzyklus Emissionen anfallen, etwa bei Produktion, Wartung und Entsorgung der Kraftwerksanlagen. Dann muß das Elektroauto auch laden, wenn keine Sonne scheint und kein Wind weht – also konventionelle Kraftwerke braucht. So fallen die Emissionen eben dort an.

Zweitens: Das Gebiet der EU umfaßt nicht nur Städte und Autobahnen. Sondern auch ländliche Regionen. Wieviele Ladestationen gibt es auf Sardinien, Sizilien, in Katalonien oder etwa in ganz Griechenland? Jeweils nicht mehr als zwei (Quelle: Chargemap). Gerade in ländlichen Regionen sind die Bewohner auf ihr Auto angewiesen und brauchen deutlich höhere Reichweiten als ein Städter. Und das soll in vierzehn Jahren sichergestellt werden?

Drittens: Abgesehen davon, daß Elektromobilität eine Sackgasse ist – wo standen wir vor vierzehn Jahren, immerhin in 2002, mit der Fahrzeugtechnik? Nun, nicht weit entfernt von da, wo wir heute stehen. In weiteren vierzehn Jahren aber soll eine dermaßen radikale Umwälzung technologisch (und logistisch) erreicht werden können?

Wenn ich solche Nachrichten lese frage ich mich, welche Daseinsberechtigung Politiker eigentlich haben. Und wofür diese Menschen etliche ‚zigtausend Euro jeden Monat von unser aller Steuergeld erhalten – auch später, wenn sie schon lange ausgeschieden sind und für den Schaden, den sie angerichtet haben, von niemandem zur Verantwortung gezogen werden.

Das ist eben das Problem: Wir haben gar keine Politiker mehr, wir haben nur noch Fanatiker und Ideologen.

Advertisements
Tagged with: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: