ructo…

Die können einem nur noch leidtun

Posted in Politik, Wissenschaft by Verfasser on 15. 10. 2016

Ich kann’s nicht anders sagen: Die sind ja so doof. Schon wieder (siehe Paris) liegen sich jubelnd Verhandlungsführer in den Armen (jetzt in Ruanda) und klatschen frenetisch Beifall. Diesmal, weil sie sich auf ein Verbot von Fluor-Kohlenwasserstoffen geeinigt haben. Und felsenfest der Überzeugung sind, damit das „Weltklima“ – wie sie das auch immer definieren – gerettet zu haben.

Es mag aus vielen Gründen sinnvoll sein, den Einsatz von Fluor-Kohlenwasserstoffen in kältetechnischen Anlagen zurückzufahren. Nur: Mit „Klimaschutz“ hat das nichts, einfach gar nichts zu tun. Die Verhandlungsführer können einem leidtun in ihrer rührenden Naivität. In weit über einem Jahrzehnt hat weltweit noch kein Wissenschaftler den Nachweis (!) erbringen können, daß sogenannte „Treibhausgase“ in irgendeiner Form die, seltsamerweise auch seit einem Jahrzehnt pausierende, Erderwärmung befördern. (Logisch ist weiterhin eher das Gegenteil, weil sie, in die Atmosphäre verbracht, die Sonneneinstrahlung mindern.) Es ist tragisch, daß ganze Lebensläufe auf solche faktenfernen Ideologien aufgebaut sind und das Schicksal der Weltpolitik wie der globalen Wirtschaft bestimmen können.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: