ructo…

Pimmel und Muschi

Posted in Gesellschaft, Politik by Verfasser on 17. 10. 2016

Wenn ich lese, wie jetzt nach Baden-Württemberg auch in Hessen der Genderwahn (ja, das ist ein Wahn, eine Krankheit, eine Seuche!) ausgebrochen ist, wie kleinen Schulkindern eingetrichtert wird, Geschlechter gäbe es doch so viele und die Ehe von Mann und Mann oder Frau und Frau sei genauso oder gar irgendwie „richtiger“als die an sich aussterbende von Mann und Frau – dann platzt mir der Kragen. Kinder, die selbst noch in der Orientierungsphase sind, mit einer solchen abstrusen Indoktrination zu verstören, das grenzt an Kindsmißbrauch!

Ja verdammt nochmal: Wenn ich einen Pimmel habe, bin ich ein Mann. Und wenn ich eine Muschi habe, bin ich eine Frau. Das gilt seit Anbeginn der Menscheit. Und nicht nur da, sondern auch in nahezu der gesamten Tierwelt! Was ist schlecht daran? Und was sollte man daran ändern, solange es Pimmel und Muschis gibt?

Und wenn jemand einen Pimmel hat, sich aber als Frau fühlt, dann ist das sein Problem. Sein ganz eigenes. Und nicht das der Gesellschaft. Und wenn ihm die Krankenkasse dabei hilft, heißt das doch offensichtlich, daß er – Entschuldigung! – krank ist. Daß er eben nicht normal und nicht gesund ist! Dann darf er selbstverständlich nicht ausgegrenzt und nicht verhöhnt werden. Aber niemand muß, niemand darf einem Kind erklären, das sei normal, sei gar erstrebenswert. Da geht es um Minderheiten von vielleicht 0,2% (Transsexuelle) und 2,0% (Homosexuelle). Minderheiten! Es ist durch keine Definition von Toleranz vertretbar, einem Kind vorzumachen, diese 2 Prozent seien ein Normalzustand, so wie die übrigen 98 Prozent!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: