ructo…

Mir graut vor September 2017

Posted in Gesellschaft, Politik, Wir können nichts dagegen tun by Verfasser on 25. 10. 2016

Nach heutigem Stand gibt es nur eine halbwegs realistische Möglichkeit, eine dritte Kanzlerschaft Angela Merkels zu verhindern: Rot-Rot-Grün, von manchen putzig R2G genannt. Denn wer mit seiner Stimme etwa die AfD oder auch die FDP stärkt, sorgt tragischerweise dafür, daß die einzig mögliche Regierungskoalition eine mit der Union ist, und da schwört jetzt sogar die CSU auf Merkel.

So stellt sich nun die Frage, ob dieses Ziel eine Wahl gegen die eigene Überzeugung rechtfertigt. Denn Rot-Rot-Grün heißt beispielsweise: Das Dogma einer schädlichen und exorbitant teuren „Energiewende“; Homo-Ehe und die Unterweisung von Schulkindern in 58 verschiedene Geschlechter; ungehemmte Migratenströme in die Sozialsysteme; Ablösung des souveränen Staates durch ein zentralregierten „Europa“; Aufgabe heimatlicher Traditionen und Werte zugunsten eines verherrlichten Islam; Krieg gegen Rußland; und vieles mehr.

Ja, das alles gab es auch schon unter Schwarz-Rot, die letzten Jahre. Doch mit Rot-Rot-Grün würde das noch viel schlimmer – man höre sich nur die Frontmänner und -frauen der Linken oder der Grünen an. Die finden das gut, was Merkel angerichtet hat! Denen geht es nur nicht weit genug, deren Opposition besteht darin, mehr davon zu fordern.

Deshalb eben wäre das eine Wahl gegen die eigene Überzeugung. Merkel wäre vielleicht weg, aber andere fahren einfach fort, alles, aber auch alles kaputt zu machen. Doch wer in der Hoffnung auf Mäßigung die Union stärkt, sorgt für Merkel – und kann nicht absehen, welches Unheil die Autistin noch über Deutschland und Europa bringen wird. Nur soviel: Es wird großes Unheil sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: