ructo…

Dabei paßt Hauruck doch gar nicht zu ihm

Posted in Gesellschaft, Politik by Verfasser on 15. 11. 2016

Hui, das ging ja schnell. Die Union muß ja ganz schön Muffensausen haben. Gabriel’s Frank-Walter Steinmeier wird also Bundespräsident. Sei’s drum, das Volk spalten, wie der noch amtierende Gauck (Hell-gegen Dunkeldeutschland, dann aber leidenschaftlich gegen Spaltung predigen), wird Steinmeier sicher nicht. Das ist doch mal gut. Auch ist er nicht so penetrant selbstverliebt und eitel.

Daß man einschläft, wenn Steinmeier redet, paßt zu einem Bundespräsidenten mehr als zu einem Außenminister – oder gar zu einem, wir erinnern uns, Kanzler. Und es paßt zur „Linie“ unserer Kanzlerin, die ja auch eine bleieren Zeit über Deutschland ausgegossen hat. (Bis zur Migrantenfrage jedenfalls, das ging daneben.)

Schwierig wird nur, wenn stimmt, was der SPIEGEL erkannt zu haben glaubt: Steinmeier sei ein „Antinationalist“. Gehört doch die „Völkerrechtliche Vertretung des Bundes„, also der Bundesrepublik, also Deutschlands, also der Nation, zu seinen im Grundgesetz festgelegten Kernaufgaben! Das wird dann schwierig, wenn man die Nation auflösen möchte.

Daß das Volk Steinmeier liebt (mehr noch als Gauck), ist tragisch, aber kaum verwunderlich: Bloß keinen Politiker mit Kante, mit Biß. Lieber einen Mann der leisen Töne – wo doch alles gerade so schön gemütlich ist…

Advertisements

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. policycounts said, on 15. 11. 2016 at 0:00

    Nicht jeder Politiker muss Nationalist sein, nur weil er in einem Nationalstaat arbeitet. Nicht jeder der gegen Nationalismus ist will so schnell es geht eine Auflösung Deutschlands als Nationalstaat. Fehlschluss!

    Auch unser nationales Grundgesetz hält prinzipiell die Möglichkeiten dafür offen in einem übergeordneten System, zum Beispiel der EU, aufzugehen.

    Außerdem muss betont werden, dass es inzwischen leider nicht mehr selbstverständlich ist sich gegen puren Nationalismus zu stellen. In Zeiten in denen rechte Gewalt, selbstverständlich nicht die einzige Gewalt und nicht weniger schlimm als linke Gewalt, gegen Politiker wieder häufiger wird, zeigt Steinmeier genau dadurch die Kante und den Biss, den du dir wünscht.

    • Verfasser said, on 15. 11. 2016 at 14:14

      Ich mag nicht der Gleichung folgen: „Nationalismus = rechte Gewalt“. (Aber ich würde Dir da keinen „Fehlschuß“ attestieren, nur weil Du das anders siehst.)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: