ructo…

Vogelgrippe und Schiedsgerichte

Posted in Wirtschaft by Verfasser on 15. 11. 2016

Wäre ich klug und weniger träge, hätte ich damals, als nach Bekanntgabe des sogenannten Abgasskandals die VW-Aktien fielen, kräftig gekauft. Denn VW wird sich bald erholt haben, und damit die Aktie massiv zulegen.

Und heute würde ich Aktien von Geflügel-Baronen kaufen. Selbst von norddeutschen. Denn wenn – wegen der sogenannten Vogelgrippe H5N8 – zehntausende Viecher gekeult werden müssen, werden wohl die Preise für Geflügel und Eier steigen. (Und für die Betriebe gibt’s noch eine Entschädigung aus der Seuchenkasse.) Importe aus Rußland, zum Ausgleich, geht ja nicht – perfekt.

Leider bin ich nicht klug und bin träge. Wen kann ich jetzt eigentlich vor welchem Schiedsgericht auf meinen entgangenen Gewinn verklagen?

Advertisements
Tagged with: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: