ructo…

„Aufwachen“ oder „Abhauen“?

Posted in Gesellschaft, Medien, Politik by Verfasser on 16. 11. 2016

Die Niederlande, Wallonien, Brexit, Trump – die Medien kennen im wesentlichen nur zwei Reaktionen. Einerseits, und weit überwiegend, reine Haßpropaganda gegen das „dumme Volk“ (bei Trump auch gegen ihn selbst). Begleitet vom absurde Gerede vom „Schock“, den angeblich immer das ganze jeweilige Land empfinden würde. So als hätte da nicht eben erst die Mehrheit genau diese Wahl getroffen (beim Brexit behauptete man frech, die Wähler hätten erst danach, im „Schock“ erkannt, wofür sie gestimmt hatten). Und angeblich fragen sich alle „wie konnte das passieren“? So als habe es da keine sauber organisierte demokratische Wahl gegeben, sondern als sei dieses unaussprechliche „das“ ein schlimmes Unglück. Geschenkt.

Die andere Reaktion, in den wenigen nachdenklichen Medien, spricht – zum wiederholten Male – von einem „Weckruf“. Die Politik müsse endlich erkennen, daß sie so nicht weitermachen dürfe, stattdessen das Volk „mitnehmen“ müsse. Das kann so aber nur die amtierende Politik meinen. Und damit disqualifizieren sich auch diese Journalisten. Denn sie setzen, nicht viel anders als ihre haßpredigenden Kollegen, voraus, daß jedenfalls nur die etablierten Parteien und Politiker für eine Regierung infrage kommen. Sie tun so als wolle – und brauche – das Volk gerade die, grundsätzlich. Es gälte nur, ein paar Stellschrauben nachzuziehen.

Wenn aber das Volk gerufen hat „Weg mit Euch“ anstatt bloß „Reißt Euch am Riemen“? Wecken muß ich nur jemanden, denn ich noch an der Arbeit sehen will. Dem ich eine weitere Chance geben will – obwohl er viele, viele bereits hatte. Wer von „Weckruf“ spricht, hat da möglicherweise genauso wenig verstanden wie jene, denen er vorhält, diesen nicht hören zu wollen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: