ructo…

Rein! – Raus!

Posted in Gesellschaft, Medien, Politik, Verschaukelt by Verfasser on 17. 12. 2016

In diesem Jahr sind von Januar bis November 60,4% der bearbeiteten Asylanträge positiv beschieden worden, dem Antragsteller also entweder der Status als Flüchtling oder subsidiärer Schutz zuerkannt. Umgekehrt sind 39,6% zunächst einmal ausreisepflichtig. Die Zahlen beziehen sich naturgemäß nur auf bereits entschiedene Verfahren, das sind 615.527 (Quelle überall: BAMF, PDF, Seite 6). Demzufolge müßten also 243.748 Asylbewerber das Land verlassen. Für 2,9%, das sind 18.039, wurde ein Abschiebehindernis anerkannt. Bleiben noch 225.709 Menschen.

Für die Abschiebungen habe ich keine amtliche Zahl bis November gefunden, bis Oktober waren es 21.789 (Quelle: dpa). Das macht hochgerechnet dann rund 23.900 – also etwa ein Zehntel der abgelehnten Asylbewerber. Natürlich läßt sich das nicht 1:1 setzen, weil die jetzt Abgeschobenen in der Regel ihre Verfahren in den Vorjahren hatten. Es geht mir um die Gegenüberstellung von Größenordnungen.

Die zeigen nämlich, daß es überaus schwierig ist, einen abgelehnten Asylbewerber abzuschieben. Nicht nur sehr teuer. Es gibt die amtlich festgestellten „Abschiebehindernisse“, die Untergetauchten, die Rechtsanwaltsdirnen, die von irgendwelchen Initiativen gesetzeswidrig „Beschützen“. Und das Problem der langen Verwaltungswege und der Logistik. Abschiebung geht nicht „einfach so“ (ProAsyl et al werden das bejubeln).

Deswegen ist das neue Mantra unserer Kanzlerine „Abschieben!“ nicht viel anders als ihr bisheriges „Willkommen!“: Beides erweist sich in der Praxis als insgesamt nicht durchführbar. Was sie übrigens durchaus auch schon 2015 gewußt haben muß, als sie die sogenannten Flüchtlinge mit großer Geste in’s Land gewunken hat und von uns verlangte „Wir schaffen das“. Jetzt fordert sie eine erneute „nationale Kraftanstrengung“ um diejenigen, die sie erst hereingelassen hat, wieder ‚rauszuwerfen!

Wo ist der Aufschrei in den Medien angesichts dieser – ich kann’s nicht anders nennen – Idiotie? Wo die Empörung der Bürger, die doch ganz offensichtlich – ich kann’s nicht anders nennen – verarscht werden? Nein, als Belohnung dafür wünschen die sich mehrheitlich sogar noch eine vierte Amtszeit?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: