ructo…

36,4%

Posted in Gesellschaft, Politik, Verschaukelt by Verfasser on 8. 1. 2017

Eine Freundin erzählt mir, wie sie vor wenigen Tagen am Stammtisch in ihrer Kleinstadt in Bayern saß. Ein anderer dort, Inhaber eines Handwerksbetriebes, berichtete, daß er gerade in der örtlichen Asylbewerberunterkunft gewesen sei. Man hatte ihn um Unterstützung in einer handwerklichen Angelegenheit gebeten, er sollte den Bewohnern die Bedienung vorführen. Da waren nur etwa 15 versammelt und er bat, die übrigen zu holen für die Einweisung (ja, er spricht Englisch). Denn er wußte, daß in der Unterkunft 56 Migranten leben (sowas spricht sich auch in einer Kleinstadt noch herum). Die Bewohner teilten ihm unverblümt mir, die anderen seien gerade in die Heimat gereist.

Am Stammtisch habe, sagt mir die Freundin, betretenes Schweigen geherrscht. Sie sei sehr verwundert gewesen, daß niemand gefragt habe, wie es denn sein könne, daß diese Asylbewerber mal eben genau dorthin gingen, wo ihnen doch – angeblich – schlimmste Verfolgung drohe. (Und, so würde ich ergänzen, von welchem Geld?) Die Freundin wußte schon von mir, daß soetwas durchaus passiert. Die übrigen am Stammtisch schienen aber überrascht – sie hatten davon bisher wohl nichts gelesen oder gehört in unseren Qualitätsmedien. Freilich bin selbst ich hier erstaunt, wie hoch der Anteil der „Urlauber“ ist.

Eine einzelne Unterkunft mit nur 56 „Schutzsuchenden“ kann natürlich nicht einfach so als typisch gesetzt werden. Dennoch erlaube ich mir das Zahlenspiel:

Augenscheinlich kein Asylgrund: 73,2%
Abgelehnte Asylanträge Januar bis November 2016: 36,8% (Quelle BAMF)
Differenz: 36,4%

Vereinfacht hieße das, diesen Fall als Maßstab nehmend, ein Drittel aller positiven Asylbescheide sind objektiv falsch und das BAMF ist erfundenen Geschichten aufgesessen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: