ructo…

Petry und Le Pen fordern Gaskammern?

Posted in Gesellschaft, Medien by Verfasser on 28. 1. 2017

Ich finde es nicht angebracht, wenn anläßlich des Gedenktages in Zusammenhang mit dem Holocaust immer wieder konkret von „Populismus und Fremdenfeindlichkeit“ gesprochen wird.

Erstens, weil der Begriff „Populismus“ durch fortgesetzten Mißbrauch in Politik und Medien inzwischen als „Kritik am Narrativ der herrschenden Eliten“ verstanden werden soll und wird. So unterstellt man also – auch hier – jedem Regierungskritiker schon nationalsozialistisches Gedankengut.

Zweitens, weil auch der „Fremdenfeindlichkeit“ in diesen Zeiten jedermann bezichtigt wird, der lediglich die absurde „Willkommenskultur“ beziehungsweise ihre unausweichlich Staat und Gesellschaft beschädigenden Folgen kritisch sieht. Diese begründete Skepsis, die mitnichten eine „Feindlichkeit“ den Menschen gegenüber ist, wird damit in die Nähe der Gaskammern gerückt.

Das ist infam! Vielleicht ist diese Erkenntnis dann auch bei der dpa gereift, weshalb ihre aktuelle Version (Stand 27.1.2017 17h14) des Artikels „Gedenken an Holocaust-Opfer in Auschwitz und Theresienstadt“, den unter anderem die Welt online wiedergibt, verändert wurde und unter anderem den folgenden Abschnitt nicht mehr enthält (im Cache der Suchmaschinen ist er freilich noch zu finden – Stand 16h04:

Um nachfolgende Generationen effektiver vor Gefahren von Populismus und Fremdenfeindlichkeit warnen zu können, bat das Museum Auschwitz um Mithilfe bei der Suche nach Dokumenten und Fotos ehemaliger Wachmänner des Konzentrationslagers. Das Museum hofft, dadurch die Mentalität der Täter besser nachvollziehen zu können, wie es hieß.

Vielleicht aber ist gar nicht das der Grund. Sondern man hatte „nur“ Sorge, das könne die Denunziation heute womöglich als honorig geltender Bürger beziehungsweise Ahnen bewirken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: