ructo…

Der Hohe Priester Heribert Prantl

Posted in Medien by Verfasser on 15. 2. 2017

Ich weiß nicht ob wegen, aber jedenfalls mit Heribert Prantl (seit 2011 einer der Chefredakteure) hat sich die Süddeutsche Zeitung über die Jahre zu einem der vielen austauschbaren Blättchen gewandelt mit hoher Reichweite, hoher Moral und hohem Anspruch, das Volk zur richtigen, also linksliberalen Gesinnung zu erziehen. Nicht von ungefähr kursiert im Netz das Schlagwort von der „Prantl-Prawda“.

Wenn ich Prantl lese oder in Talkshows reden höre, dann spüre ich, mit welcher Inbrunst und Leidenschaft er sich, da im Besitz der alleingültigen Wahrheit, berufen fühlt, diese dem Volk nicht nur zu verkünden, sondern es dazu zu bekehren. Die Menschen müssen glauben, was er weiß. Natürlich ist er ein glühender Verfechter der Willkommenkultur und ein unermüdlicher Kämpfer gegen das Böse – in Gestalt von Putin, der AfD und Trump.

Ich frage mich, ob es besser wäre, Prantl wäre Richter geblieben anstatt zum Journalismus (oder dem, was er dafür hält) zu wechseln. Dort hätte er mit seiner gefühlten Berufung einzelne Existenzen vernichtet, das aber jeden Tag. Hier indoktriniert er Hundertausende und trägt damit bei zur Gefahr sozialer Unruhen, Aufstände und letztlich sogar Kriege.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: