ructo…

Wer hat’s erfunden (IV)?

Posted in Medien, Politik by Verfasser on 28. 2. 2017

Gar schröcklich geht der amerikanische Präsident mit der Presse um, lesen wir (gerade in unseren Medien, die ja nicht so ganz direkt betroffen sind – sei’s drum, wir haben ja einen Auftrag zur Verteidigung der Freien Welt).

Trump’s Angriff auf die Pressefreiheit

betitelt SPIEGEL online beispielsweise ein Video. Ganz vergessen wie derselbe SPIEGEL vor dreieinhalb Jahres schrieb:

US-Journalisten sehen die Pressefreiheit in ihrem Land in Gefahr.

Da allerdings betraf das nicht den faschistischen Diktator Donald Trump – sondern den gutmütigen Heilsbringer Barack Obama!

Natürlich muß, wo sie tatsächlich erfolgt, auf eine Bedrohung der Pressefreiheit hingewiesen werden. Aber es ist außerodentlich unprofessionell, andauernd so zu tun, als käme alles Böse gerade von Trump. Nicht nur hier, sondern beispielsweise auch bei den Einreisebeschränkungen oder der Mauer zur mexikanischen Grenze schritt der Friedensnobelpreisträger Obama voran. Elegant freilich, während Trump etwas unbeholfen hinterherstolpert.

(Den Hinweis auf Obama und die Pressefreiheit entdeckte ich auf der Achse.)

Advertisements
Tagged with: , ,

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. der einsiedler said, on 28. 2. 2017 at 17:17


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: