ructo…

Besser der Verkehr ist schuld, den kann man noch verbieten

Posted in Politik, Verschaukelt, Wissenschaft by Verfasser on 16. 3. 2017

Der CO2-Ausstoß in Deutschland ist im vergangenen Jahr gestiegen! So what? Was soll’s, wo liegt das Problem? Die Erderwärmung ist es wohl nicht, denn in all‘ den Jahrzehnten seit Ausbruch der CO2-Hysterie hat noch niemand wissenschaftlich beweisen können, daß das anthropogene CO2 einen signifikanten Anteil daran hat. (Ganz abgesehen davon, daß sie seit mehr als einem Jahrzehnt pausiert.) Nur zur Erinnerung für alle, die jetzt „Klimaleugner“ rufen (ein Begriff, der bei ein bißchen Nachdeken ohnehin eher den disqualifiziert, der ihn gebraucht): Eine Korrelation beweist keine Kausalität, es kann auch genau andersherum oder gar nicht sein.

Nein, der erhöhte CO2-Ausstoß stellt kein tatsächliches Problem dar, sondern ein virtuelles. Nämlich einen ziemlich peinlichen Imageschaden. Wer andauernd kreischt, CO2 sei des Teufels, dann aber selber viel davon macht, der wirkt nicht so unmittelbar glaubwürdig. Aber damit noch dazu bloß nicht die heroische „Energiewende“ in Verruf kommt (wo sie hingehört), darf nicht das – hysterische – Abschalten der CO2-neutralen Kernkraftwerke als Verursacher identifiziert werden. Deshalb: Der Verkehr ist schuld. (Die Lösung habe ich ja schon beschrieben: Kernkraftwerke sind schon verboten, also jetzt den Verkehr verbieten.)

Ach ja, die „Elektromobilität“ wäre auch nicht so der Bringer. Denn der Strom für die eMobile muß ja dann, wenn sie getankt werden: nachts und vielleicht gar bei Windstille, irgendwoher kommen. Nachdem wir keine CO2-freien Kernkraftwerke mehr haben dürfen, müssen das eben CO2-reiche Kohle- und Gaskraftwerke leisten.

Ich bin Ingenieur. Für mich ist das ganze eine dermaßene Idiotie, daß ich das kaum in Worte fassen kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: