ructo…

Die Post – äh…

Posted in Gesellschaft, Verschaukelt, Wirtschaft by Verfasser on 28. 4. 2017

Die Deutsche Post verkündet, in der Logistik bis 2050 komplett emissionsfrei sein zu wollen. Das soll durch Effizienzsteigerung und insbesondere durch den Einsatz von Elektrofahrzeugen geschehen. Jubelrufe, tosender Beifall aus Politik und Medien!

Einmal mehr werden wir in Sachen Energiewende – freilich bei weitem nicht nur da – für dumm verkauft.

Einserseits sollen ja bereits ab 2030 keine Pkw mehr mit Verbrennungsmotor zugelassen werden. Die Post will sich danach also für ihre Kleintransporter und Lkw noch satte 20 Jahre Zeit lassen.

Bemerkenswerter aber ist: Elektrofahrzeuge werden angetrieben von – äh, elektrischem Strom. Und woher kommt der? Aus – äh, Kraftwerken. Und aus was für welchen? Selbst die in dieser Hinsicht nicht unbedingt für Objektivität stehende Bundesregierung geht für 2050 noch von etwa 20% fossilen Energien aus (hier Seite 2 und hier). Wie realistisch das ist, lassen wir einmal hier außer acht. Heißt aber, daß die Transporter der Post faktisch selbst dann nicht emissionsfrei fahren, wenn man alle sonstigen Faktoren (Produktion, Wartung, Entsorgung) ignoriert und nur unmittelbar den Antrieb betrachtet.

Darüber hinaus ist – zumindest heute – Prinzip, daß die Transporter tagsüber ausliefern, also unterwegs sind, und nachts in der Halle stehen, also laden könnten. Nachts – äh, scheint aber keine Sonne, Photovoltaik als Erzeuger entfällt also komplett. Stattdessen müssen konventionelle Kraftwerke den Wind unterstützen oder, falls er eben nicht weht, sogar ersetzen. Bei der Versorgung aller Elektroautos, Beleuchtungen, Computer, Fernseher, Waschmaschinen, Aufzüge, Krankenhäuser und so fort.

Die vollmundige Ankündigung der Post ist also – äh, Quatsch.

Advertisements
Tagged with: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: