ructo…

Laßt den doch machen!

Posted in Politik, Verschwörungstheorie by Verfasser on 4. 5. 2017

Der Präsident des Verfassungsschutzes, Maaßen, warnt vor dem finsteren Russen. Es gäbe schon jetzt Anzeichen für dessen Versuche, die Bundestagswahl zu beeinflussen. Manch einer mag nun denken: Ach ja, und da soll sich Putin tatsächlich Chancen ausrechnen, die Linke oder die AfD an die Regierung zu bringen und Sarah Wagenknecht oder Alice Wedel zum Kanzler zu machen?

Merkel hingegen hat „keine Angst vor einer möglichen russischen Einmischung in den Wahlkampf„. Aus gutem Grund: Putin will gar nicht die Wagenknecht – er will Merkel! Denn die deutsche Überlegenheit, wirtschaftlich wie moralisch, war ihm immer schon ein Dorn im Auge. Aber mit Merkel, das sieht er ja, ist damit Schluß. „Ein rapide verfallende Infrastruktur, Abwanderung der wissenschaftlichen und technischen Intelligenz, marode Schulen mit unbenutzbaren Toiletten, die stetig sinkenden Bildungsstandard bieten“ (Zitat Vera Lengsfeld). Dazu Zensur, Staatsmedien (nicht de jure, aber de facto, da Propagandagleichklang), wackelige Energieversorgung, schrottreifes Militärgerät, Funktionärsherrschaft – und ein Präsidialsystem ohne störende Opposition.

Nochmal ein paar wenige Jahre Merkel, so Putin’s – evidenzbasiertes – Kalkül, dann kann Deutschland ihm nicht mehr auf der Nase herumtanzen. Dann kann umgekehrt er vielleicht sogar das Land demütigen: dort Entwicklungshilfe leisten und den moralischen Zeigefinger heben.

Aber – was will denn jetzt eigentlich der Maaßen da noch?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: