ructo…

Liebster’s Dilemma

Mia von atroksia.wordpress.com hat mich mit diesem Blog für den „Liebster Award“ nominiert. Gerade weil ich nach ein bißchen Recherche darüber festgestellt habe, daß das nicht mein Ding ist, habe ich beschlossen, einzusteigen:

(1) Dank und Link dem Nominierenden
Danke Mia, habe mich über die Nominierung ehrlich gefreut. (Verlinkt habe ich Dich bereits oben.)

(2) Mia’s elf Fragen

  1. Was würdest du niemals zurück lassen, falls deine Wohnung/Haus in Flammen stehen würde
    >> Darüber habe ich solange nachgedacht, daß meine Wohnung inzwischen längst abgebrannt wäre und sich die Frage damit erledigt hätte.
  2. In welchem Jahrhundert/Jahr/Epoche würdest du am liebsten leben?
    >> Jede Epoche, sobald ich mich mit ihr beschäftige, fasziniert mich. Aber ich gehöre da hin, wo ich gerade bin. Deshalb: Heute und Jetzt.
  3. Welche Erfindung hältst du für die sinnvollste/beste?
    >> Wenn ich mir so die Welt ansehe und anfange, über sie nachzudenken, komme ich zu dem Schluß, daß die sinnvollste und beste Erfindung noch gar nicht gemacht wurde.
  4. Welche Superkraft hättest du am liebsten wenn du ein Superheld wärst?
    >> Bei einem von Mia’s nominierten Blog las ich „Fliegen“. Ja, ich glaube, ich würde in diesem Fall gerne Fliegen können. Also von ganz allein, ohne Geräte und Maschinen (denn das kann ich schon).
  5. Wo hört deine Toleranz auf?
    >> Leider viel zu früh (für ein sozialverträgliches Zusammenleben) schon bei jeder Art von Rücksichtslosigkeit, leide darunter nun Mensch, Tier oder Globus.
  6. Wenn du plötzlich Kanzler/Kanzlerin wärst, was würdest du als aller erstes ändern?
    >> Die Demokratie abschaffen.
  7. Welcher Film hat dich bitterlich zum weinen gebracht?
    >> Da ich seit längerem nicht mehr fernsehe und schon ganz lange nicht in’s Kino gehe, fiel mir die Antwort schwer. Aber ich habe ein Kästchen, in dem ich von früher Ausschnitte aus Fernsehzeitschriften aufbewahre. Wenn ich das durchblättere und mich erinnere: „Incendies – Die Frau die singt“.
  8. Würdest du gerne ewig Leben wollen? Mit Begründung bitte.
    >> Das hat mich jetzt selbst ein bißchen überrascht: Ja. Weil ich mein Leben (noch?) mag und mir nicht vorstellen kann, abzutreten. Und weil es so interessant ist, zu sehen, wie alles wird – und von dort aus dann, wie es früher war.
  9. Glaubst du an Wiedergeburt? Ein Leben nach dem Tod?
    >> Wiedergeburt: Nein. Leben nach dem Tod: Ja. Ich hatte ein Nahtod-Erlebnis und es schien mir, als würde „es“ da weitergehen. Das war schön – aber nicht so, daß ich deswegen auf das ewige Leben verzichten wollte (siehe Frage 8).
  10. Wann hast du dir zuletzt etwas gutes getan und was?
    >> Fast jeden Tag, meist mehrmals, ein bißchen. Aber wirklich „zuletzt“: Hier über Deine Fragen nachzudenken.
  11. Wovor fürchtest du dich?
    >> Zur Zeit nur vor Sachen wie Wurzelbehandlung oder so. Aber das ist ja wohl nicht gemeint…

(3) Nominierung von ein bis elf Blogs – mit weniger als 200 Followern, laut anderswo dokumentiertem Reglement
Kann ich nicht. Denn die von mir besuchten Blogs (ohne da selbst Follower zu sein) haben diese Grenze weit überschritten. Und würden, da professionell betrieben, auch kaum passen. Wenn das also ein Ausschlußkriterium ist, weil die Verleih-Kette hier unterbrochen wird, habe ich mich nun disqualifiziert.

(4) Meine elf Fragen an die Nominierten
Aus (3) folgt, daß es diesen Topic bei mir auch nicht geben kann. Und aus einem weiteren Grund: Es scheint, ich bin bloggender Autist. Ich interessiere mich für manche Inhalte vieler Blogs oder viele Inhalte mancher Blogs. Aber ich habe keine allgemeinen Fragen an diese Blogger (die sich nicht aus deren Blog selbst bereits beantworteten).

(5) Die Regeln aufzulisten macht wegen (3) hier wenig Sinn, aber ich tu’s:

  1. Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke den Blog in deinem Artikel.
  2. Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt. (Entweder in einem eigenen Artikel oder in den Kommentaren.)
  3. Nominiere 1 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award.
  4. Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
  5. Schreibe diese Regeln in deinen Liebster-Award-Blog-Artikel.
  6. Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.

(6) Die nominierten Blogger zu informieren kann ich allerdings wegen (3) wirklich nicht.

Ich bin also, siehe alles ab (3), ein unwürdiger Nominierter. Aber gefreut hat’s mich dennoch. Weil ich finde, daß diese persönliche Inhalte nicht so ganz in den normalen Artikel-Fluß passen, habe ich es als eigene Seite behandelt.

%d Bloggern gefällt das: