ructo…

Die Kirche verleugnet die Schöpfung

Posted in Gesellschaft by Verfasser on 25. 5. 2017

Ist es nicht höchst befremdlich, daß die Kirchen in Deutschland zwar – die Worte Jesu „Gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist“ mißachtend – sich in die Politik einmischen, sich lärmend „gegen rechts“ engagieren und jeden, der nicht wenigstens einen abgelehnten und zur Abschiebung vorgesehenen Asylbewerber im Keller versteckt, exkommunizieren. Aber andrerseits kein, kein einziges Wort erheben gegen den absurden und eben jedem kirchlichen Verständnis widersprechenden Genderismus, der Abschaffung von Mann und Frau?